Über mich

Coach Berater Mediator
Vasco Furrer

 Geboren wurde ich in Lissabon, wo ich auch meine Kindheit verbrachte, bis ich im Jahre 1988 mit meiner Familie in die Schweiz zog.

 

Ich durchlief den regulären Schulweg bis zur Matura in Literatur und Neusprachen und nebenbei verbrachte ich meine Freizeit mit Fussball und anderen Sportarten. Im Anschluss und nach einem Fehlstart an der Uni studierte ich Betriebswirtschaft bis zum Master. Mein Interesse lag dabei weniger am Finanziellen, sondern an den Zusammenhängen und Diskrepanzen in der Gesellschaft und Ethik in der Wirtschaftswelt. Die grossen Fragen beschäf­tig­ten mich schon immer.

 

Ich war zu vielseitig interessiert und unstet für eine gewöhnliche, angestellte Tätigkeit in einem Unternehmen. Jedoch setzte ich mich gewissenhaft ein, und durchlief unzählige Hierarchiestufen bis hin zu einer Position in der Geschäftsleitung. Ich bemühte mich, bis ich ein Burnout hatte. Denn ich habe meine Werte missachtet.

 

Zu dem Zeitpunkt wurde mir klar, dass ich einen anderen Weg einschlagen musste; den Weg bei dem der Mensch im Mittelpunkt steht. Für mich war der Zusammenbruch keine Krise, sondern im Nachhinein betrachtet ein Erwachen. Nicht nur für mich, sondern als Erfahrung, die ich weitergeben möchte.

 

Zu dieser Zeit absolvierte ich diverse Ausbildungen zum Coach und Mediator. Mein ruhiges, und neutrales Auftreten waren schon immer hilfreich und wecken beim Gegenüber Vertrauen und Empathie.Ich habe noch einige ergänzende Weiterbildungen gemacht.

 

Bestimmt bleibe ich nicht stehen und werde mich weiterbilden und autodidaktisch weiterentwickeln.

 

 

Titel und Kurse machen noch keinen guten Coach, Mediator oder Berater aus, sondern die Leidenschaft, Interesse und die innere Berufung anderen Menschen zu helfen.